Pressekontakt


Medienanfragen leiten wir gern an die Pressesprecher in unseren Einrichtungen weiter.

Bei weiteren Anliegen können Sie sich auch an unsere Stabsstelle Unternehmenskommunikation wenden.

Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Recura Kliniken SE
Paracelsusring 6a
14547 Beelitz-Heilstätten
Tel: +49 33204 228 55

Bitte senden Sie Ihre Anfrage an

Pressemeldungen

  • Beelitz-Heilstätten, 16.07.2024: Seit 25 Jahren gibt es das Neurologische Fachkrankenhaus für Bewegungsstörungen/ Parkinson. In dieser Zeit hat sich das Fachkrankenhaus von einer kleinen Einrichtung zu einem Zentrum entwickelt, welches bundesweit bekannt ist und für Spezialisierung, Kompetenz und Hilfe für Betroffene steht.

    weiterlesen

  • Brandenburg an der Havel, Beelitz-Heilstätten, 13. Juli 2024 – Im Rahmen der Jubiläumsfeier zum 10-jährigen Bestehen der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) überreichten Frau Prof. Anna Gorsler, Ärztliche Direktorin der Kliniken Beelitz, Dr. Matthias H. Lakotta, Geschäftsführender Direktor des Recura Klinikverbunds in Beelitz-Heilstätten und Dr. Martin Spielhagen, Geschäftsführer der Klinken Beelitz, einen Spendenscheck über 1.800 Euro im Namen der Kliniken Beelitz für den Stipendienfond der MHB.

    weiterlesen

  • Zum 01.06.2024 eröffnet die COMCURA GmbH den neuen Standort in der Löbtauer Straße 66 in Dresden. In dem neuen Gesundheitszentrum befinden sich eine Einrichtung für die Intensivpflege und Heimbeatmung. Der Erstbezug findet ab dem 11.06.2024 statt.

    weiterlesen

  • Das Thema ist kein leichtes; es ist auch schwer zu greifen, aber erlebt haben es schon viele Beschäftigte im Gesundheitswesen und auch in den Kliniken und Einrichtungen im Recura Verbund. Es geht um verbale Übergriffe gegenüber Ärzt:innen, Therapeut:innen, Pflegefachkräften und Servicemitarbeitenden. Verbale Übergriffe werden unter psychischer Gewalt zusammengefasst und meint z. B. Beleidigungen oder Herabwürdigungen. In den Kliniken und Einrichtungen des Recura Verbunds startete deshalb vor kurzem eine Respekt-Kampagne, welche für das Thema Sensibilität und Bewusstsein im Umgang mit dem Klinikpersonal schaffen soll.

    weiterlesen

  • Das Thema ist kein leichtes; es ist auch schwer zu greifen, aber erlebt haben es schon viele Beschäftigte im Gesundheitswesen und auch in den Kliniken und Einrichtungen im Recura Verbund. Es geht um verbale Übergriffe gegenüber Ärzt:innen, Therapeut:innen, Pflegefachkräften und Servicemitarbeitenden. Verbale Übergriffe werden unter psychischer Gewalt zusammengefasst und meint z. B. Beleidigungen oder Herabwürdigungen. In den Kliniken und Einrichtungen des Recura Verbunds startete deshalb vor kurzem eine Respekt-Kampagne, welche für das Thema Sensibilität und Bewusstsein im Umgang mit dem Klinikpersonal schaffen soll.

    weiterlesen

  • Seit dem 01.01.2024 sind in den Kliniken Beelitz keine im Leasing tätigen Fachkräfte mehr im Einsatz. Auch wenn die ersten Monate anstrengender waren, zeichnet sich jedoch ab, dass sich der eingeschlagene Weg lohnt. Eine erste Bilanz.

    weiterlesen

  • Beelitz-Heilstätten, 11.04.2024: Musik kann bei der Parkinson-Krankheit die Bewegung stimulieren und das Wohlbefinden fördern. CuraSwing setzt genau hier an und übersetzt das Mitschwingen der Arme beim Gehen in Musik und stimuliert damit den gesamten Bewegungsablauf. Pünktlich zum heutigen Welt-Parkinsontag ist die CuraSwing-App nun im PlayStore für mobile Endgeräte verfügbar.

    weiterlesen

  • Seit Anfang 2024 können die Kliniken Beelitz, nach dem Umbau der Intensivstation, schwersterkrankte, beatmungspflichtige und dialysepflichtige neurologische Rehabilitationspatient:innen versorgen. Dazu wurde eine Dialyse, in einer Kooperation mit dem Nierenzentrum in Luckenwalde, samt Osmoseanlage in die neue Intensivstation integriert.

    weiterlesen

  • Coswig, 01.03.2024 - Heute, am 01.03.2024, übernimmt Annett Berger (B.Sc.) die Pflegedirektion am Fachkrankenhaus Coswig von Marion Bandow, welche sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

    weiterlesen

  • In zertifizierten Zentren, wie dem Fachkrankenhaus Coswig, haben Tumorpatienten eine höhere Überlebenswahrscheinlichkeit, ergab eine Studie. Demnach beträgt die Überlebensrate für Lungenkrebspatienten in zertifizierten Zentren 28 Prozent, in anderen Kliniken dagegen statistisch nur 16,9 Prozent. Erfahrung und Expertise, wie sie die Ärzt:innen im Fachkrankenhaus Coswig aufweisen, steigern die Überlebenschancen deutlich.

    weiterlesen