Grundsatzerklärung für Menschenrechte


Wir bekennen uns zu unserer unternehmerischen wie gesellschaftlichen Verantwortung zur Achtung der Menschenrechte und werden unser Wirken als im Gesundheitswesen agierender Unternehmensverbund sowohl im eigenen Geschäftsbereich als auch entlang unserer Lieferketten entsprechend ausrichten.

Zu unserem Verständnis gehört hierzu, die Bezahlung fairer Löhne, das Hinwirken auf angemessene Arbeitsbedingungen vor Ort und die Verhinderung der Ausbeutung von Kindern.

Korruption lehnen wir ebenso wie Zwangsarbeit und Menschenhandel ab.

Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich und wir benachteiligen niemanden wegen Geschlecht, Abstammung, Rasse, Sprache, Heimat und Herkunft, Glauben, religiöser oder politischer Anschauungen oder aufgrund einer Behinderung.

Wir erwarten die Einhaltung der Werte von unseren Mitarbeitenden und unseren Zulieferern.

Menschenrechtliche und umweltbezogene Risiken sowie Verletzungen menschenrechtsbezogener oder umweltbezogener Pflichten, die in unserem Geschäftsbereich oder im Geschäftsbereich eines unserer Zulieferer entstanden sind, können über unser Hinweisgebersystem hier gemeldet werden.